Museum Třebíč

Eine unübersehbare Dominanz von Třebíč ist ursprünglich ein Benediktinerkloster mit der Basilika von St. Prokop, das im Jahr 1101 gegründet wurde, und nach den verheerenden Kriegen im 16. Jahrhundert wieder zum Schloss umgebaut wurde.

Kontakt

67401 Třebíč 1
region Třebíč
49.216545, 15.873351Karte
Zeitraum: Sommer

Basilika von St. Prokop wurde im romanisch-gotischen Stil erbaut und ist ein perfekter Beweis für die Verarbeitung von neuen künstlerischen Ideen aus Frankreich und dem Südwesten Deutschlands. Am bewundernswertetesten ist das Eingangsportal aus dem frühen 13. Jahrhundert und die romanische Krypta. In dem Gebäude selbst befindet sich das Museum von Vysočina in Třebíč. Die Schlossführungs geleitet durch das Leben der letzten Besitzer des Hauses, der Familie Valdštejn. Die attraktiven historischen Räume bilden die Kulisse für die modernen Ausstellungen über die Geschichte des Klosters, lebendige und unlebendige Natur und sie stellen die regionalen Persönlichkeiten und die typischen Bethlehemkrippen von Třebíč oder die Moldaviten vor. Die interaktive Ausstellung vor dem Schloss wird diejenigen ansprechen, die Live-Demonstrationen bevorzugen. Das Areal des Schlosses mit der Basilika von St. Prokop befindet sich zusammen mit dem jüdischen Viertel und Friedhof auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

 

Foto: Vladimír Kunc, Muzeum Vysočiny Třebíč - Tomáš Bartůšek

Öffnungszeiten:

září – červen: úterý – neděle: 9:00 – 12:00, 13:00 – 17:00

červenec – srpen: denně: 9:00 – 12:00, 13:00 – 17:00

Videogalerie

Anlangen und Material