Burg Roštejn

Die spätgotische Burg erhebt sich auf einem felsigen Berg in den Wäldern, etwa 12 Kilometer nördlich von Telč in der romantischen Landschaft der Jihlaver Berge.

Kontakt

58856 Telč
region Jihlava
49.251965, 15.426122Karte
Zeitraum: Sommer

Das auf den ersten Blick nicht zu übersehende Wahr­zeichen blieb der ursprüngliche siebenseitige 45 Meter hohe gotische Turm. Zur bedeutendsten Umgestaltung der Burg kam es zur Zeit von Zacharias von Neuhaus, als er im Geiste der Renaissance eine Jagdburg errichtet, die von einem weitläufigen Wildpark umgeben ist.

Trotz der historischen Wendepunkte blieb die Burg dem Jagdthema bis in die Gegenwart treu. Ein Beleg dafür ist die neu eröffnete interaktive Ausstellung, die sich auf die Natur, das Jagdwesen und die Jägerei mit einem einzigartigen botanischen Saal konzentriert. Zur Besich­tigung frei zugänglich sind die restaurierte Kapelle des hl. Eustachius und der siebenseitige Turm, der einen einzigartigen Blick auf die umliegenden Waldkomplexe bietet.

 

WUSSTEN SIE, DASS…

Sie in der Nähe der Burg den Roštýner Wildpark mit Mufflons, Damhirschen und Wildscheinen finden? In den Wildpark führt von der Burg ein markierter, etwa zwei Kilometer langer Rundweg.

 

Foto: archiv Kraje Vysočina, archiv Vysočina Tourism, Vladimír Kunc, Libor Blažek

Öffnungszeiten: