Burg Kámen

Die ursprünglich gotische Burg aus dem 13. Jahrhundert wurde nach einem großen Felsen benannt, von dem aus man auf die Umgebung blickt.

Kontakt

49.424374, 15.013847Karte
Zeitraum: Sommer

Fast 200 Jahre war sie die feudále Königsburg, für die nächsten 200 Jahre wurde sie von einem Zweig der tschechischen Familie Malovci bewohnt. Im Jahr 1974 wurde das Schloss für die Öffentlichkeit als ein Museum für zweirädrige Kraftfahrzeuge aus der tschechoslowakischen Produktion geöffnet. Der Schwerpunkt der Ausstellung lag teilweise bei großen Events auf der Geschichte des Motorsports, gemeinsam mit der Bestimmung der Internationalen Motorrads Fédération. Diese wurde zwar in Paris im Dezember 1904 gegründet, aber die Idee ihrer Gründung entstand bereits im Juli im nahe liegenden Pacov. In der Nähe des Schlosses liegt der Pacovský Ring, auf dem 1905 und 1906 Rennen stattgefunden haben. Die Ausstellung wird immer wieder ergänzt, die neueste Nachricht ist ein einzigartiges Motorrad Böhmerland-Bohemia 600 aus dem Jahre 1928. Die Burg bietet neben Motorrädern auch eine Führungsbahn, die dem Wohnen im 19. und frühen 20. Jahrhundert gewidmet ist und einen Besuch in der nahe liegenden Kapelle, der ehemaligen Grabstätte von Malovec Familie.

 

Foto: archiv Vysočina Tourism, P. Janoušek, Vladimír Kunc, Daniel Balogh

Öffnungszeiten: