Burg und Schloss Polná

Die Burg entstand in der Mitte des 12. Jahrhunderts an der Kreuzung der Handelswege in der Nähe der Landesgrenze.

Kontakt

Městské muzeum Polná
Zámek 486
58813 Polná
region Jihlava
49.487251, 15.714555Karte
Zeitraum: Sommer, Winter

Obwohl sie im Laufe der Geschichte viele wichtige Staatsbesuche und Verhandlungen erlebt hat, diente sie seit der Mitte des 18. Jahrhunderts nur noch als eine Behausung für den Klerus. Die architektonische Entwicklung ist durch die erhaltenen Burgteile und die neueren Schlossteile des Objekts gut dokumentiert. Im Jahr 1922 kaufte der Fabrikant und Mäzen Václav Pojman das Schcloss, der sie der Sokol-Einheit und der Gesellschaft des Polenmuseums schenkte. Heute dient das Areal den kulturellen und sozialen Bedürfnissen, und es gibt hier auch ein Stadtmuseum. Die Seltenheit der Museumsausstellung ist ein Kaufmannsladen, dessen Einrichtung aus der Hälfte des 19. Jahrhunderts aus dem Polenfamiiebetrieb stammt. Die geführten Touren dokumentieren Handwerksaktivitäten in der Stadt, Bauentwicklung des Schlosses, Uhrenausstellung.

Öffnungszeiten:

duben – květen: úterý – neděle: 9:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

červen – srpen: úterý – neděle: 9:00 – 12:00, 13:00 – 17:00

září – říjen: úterý – neděle: 9:00 – 12:00, 13:00 – 17:00

Videogalerie