Radweg PŘIBYSLAV-SÁZAVA

Eine der schönsten Strecken auf dem Landesgebiet, die entlang des ehemaligen Eisenbahnkörpers der Strecke zwischen Přibyslav und Sázava führt.

Kontakt

49.569717, 15.744879Karte
Zeitraum: Sommer, Winter

Der Radweg ist 9,3 km lang und bietet eine Fahrt durch wunderschöne Natur, bei der sich Abschnitte durch enge, für die Eisenbahn im Felsen herausgebrochene Schluchten mit dichtem Wald, mit weitläufigen Wiesen, Stegen über den Fluss Sázava und durch Unterfahrten unter Bücken, die parallel mit der Schnellzugstrecke verläuft, führen, abwechseln. Das Streckenprofil hat von Přibyslav nach Sázava einen steigenden Charakter.

Der Radweg ist nur für die Nutzung zum Sport und zur Erholung bestimmt. Also für Radfahrer, Inliner und Fußgänger, und im Winter für Langläufer, Es ist nicht erlaubt, die Strecke mit Kraftfahrzeugen zu befahren. Hunde sind auf dem Radweg verboten. Auf dem ganzen Radweg befinden sich 17 Übergänge, wo der Radweg durch Waldwege gekreuzt wird. Einige Stege über den Fluss Sázava sind stets ausschließlich durch Bohlen gedeckt.

Auf dem Radweg befinden sich zwei Raststätten mit überdachten Sitzbänken. Der einzige Kiosk mit Erfrischung befindet sich am Anfang der Strecke in Přibyslav. Er ist leider nur von Mai bis September und eher nachmittags und bei schönem Wetter geöffnet. Die nächste Erfrischungsmöglichkeit ist in Sázava, etwa 100 Meter vom Ende des Radwegs zu finden.

 

Position des Radweges endet:

  • 49°34'10.976"N, 15°44'41.565"E – Přibyslav 
  • 49°33'9.800"N, 15°50'54.329"E – Sázava

Foto: archiv Vysočina Tourism